Theaterpädagogik

Theaterpädagogik

Dennis Wilkesmann und Marie Förster (vorne) und Marco Pickart Álvaro (hinten) | Inszenierung: Nadja Blank, Burghofbühne Dinslaken. Fotograf: Martin Büttner

Burghofbühne Dinslaken

Anna Scherer

(zur Zeit in Elternzeit)

02064 / 41 10 50
E-Mail

Burghofbühne Dinslaken

Lea Maria Krell

02064 / 41 10 50
E-Mail

Landestheater Detmold

Jenni Schnarr

05231 / 302 89 97

E-Mail

Rheinisches Landestheater

Eva Veiders

02131 / 26 99 32

E-Mail

 

Rheinisches Landestheater

Katja König

02131 / 26 99 37

E-Mail

 

Rheinisches Landestheater

Felix Herfs

02131 / 26 99 482

E-Mail

Westfälisches Landestheater

Katrin Kleine-Onnebrink

02305 / 97 80 56

E-Mail

 

Westfälisches Landestheater

Hans Peters

02305 / 97 80 27

E-Mail

 

Westfälisches Landestheater

Jutta Dahlhausen

02305 / 97 80 26

E-Mail

 

In den vergangenen Jahren haben theaterpädagogische Begleitprogramme an den Gastspielorten an Bedeutung gewonnen. Dieser Entwicklung haben die Landestheater durch einen Ausbau der theaterpädagogischen Abteilungen Rechnung getragen. Ihr Angebot richtet sich dabei nicht mehr nur an Kinder und Jugendliche, sondern nimmt auch Erwachsene in den Blick. Für die Zuschauer*innen vor Ort kann zu den Gastspiel-Aufführungen nach Absprache und Möglichkeit ein besonderes Begleitprogramm mit den erfahrenen Theaterpädagog*innen und Dramaturg*innen der Landestheater NRW gebucht werden. Das Angebot umfasst zum Beispiel:

 

  • Stückeinführungen
  • Nachgespräche
  • Werkstattgespräche
  • Theaterpädagogisches Begleitprogramm
  • Treffen von Theaterpädagog*innen und Schauspieler*innen mit Schulklassen
  • Workshops
  • Bürgerbühnen

 

Theaterpädagogischer Schwerpunkt weiterhin bei jungen Menschen

 

Die Jungen Bühnen der Landestheater sind für ein Drittel aller Premieren und Inszenierungen der vier Landestheater NRW verantwortlich. So finden sich zum Beispiel die im Rahmen des Zentralabiturs behandelten Stücke in den Landestheater-Spielplänen. Allerdings kommen die Schüler*innen nicht nur ins Theater, die Theater sind auch gerne an den Schulen zu Gast: Die Dramaturg*innen und Theaterpädagog*innen der Landestheater bieten Theaterworkshops, Klassenzimmeraufführungen und Vor- und Nachbereitungen an.

 

Thomas Ehrlichmann (vorne) und Paul Gräntzel (hinten) | Inszenierung: Benedikt Grubel, Landestheater Detmold. Fotograf: Marc Lontzek

Eine Besonderheit des Kinder- und Jugendtheaterspielplans ist das Angebot an altersgerechten Stücken. Dazu gehören unter anderem fremdsprachige Stücke fürs Klassenzimmer sowie Theater für die ganz Kleinen und aktuelle Jugendtheaterstücke.

 

Zahlreiche theaterpädagogische Angebote der Landestheater sind kostenfrei. Für ausgewählte Angebote, beispielsweise Workshops, können Honorare anfallen. Die Höhe dieser richtet sich nach Aufwand und Umfang. Preise erfahren Sie auf Anfrage. Sprechen Sie uns gerne an! Die jeweiligen Kontaktdaten der Kolleg*innen der vier Landestheater finden Sie direkt hier auf dieser Seite.

Burghofbühne Dinslaken

Anna Scherer

(zur Zeit in Elternzeit)

02064 / 41 10 50
E-Mail

Burghofbühne Dinslaken

Lea Maria Krell

02064 / 41 10 50
E-Mail

Landestheater Detmold

Jenni Schnarr

05231 / 302 89 97

E-Mail

Rheinisches Landestheater

Eva Veiders

02131 / 26 99 32

E-Mail

 

Rheinisches Landestheater

Katja König

02131 / 26 99 37

E-Mail

 

Rheinisches Landestheater

Felix Herfs

02131 / 26 99 482

E-Mail

Westfälisches Landestheater

Katrin Kleine-Onnebrink

02305 / 97 80 56

E-Mail

 

Westfälisches Landestheater

Hans Peters

02305 / 97 80 27

E-Mail

 

Westfälisches Landestheater

Jutta Dahlhausen

02305 / 97 80 26

E-Mail