Förderung Junges Theater

Förderung Junges Theater

Kultursekretariat NRW Gütersloh

Das Kultursekretariat NRW Gütersloh fördert Projekte seiner Mitgliedsstädte aus den unterschiedlichsten Kunst- und Kultursparten. Für Programmtheater sind u. a. folgende Beispiele im Rahmen der Theater-Förderung relevant:

Junges Theater

 

 

 

 

 

 

Bildungspartner NRW Bühne und Schule

Seit 2005 fördert Bildungspartner NRW die Zusammenarbeit von Schulen mit kommunalen Bildungs- und Kultureinrichtungen. In allen Lernbereichen sollen außerschulische Partner den Fachunterricht bereichern.

 

 

 

Kulturrucksack NRW

Das Land Nordrhein-Westfalen hat das Landesprogramm Kulturrucksack gemeinsam mit Kommunen und Kultureinrichtungen auf den Weg gebracht. Ziel ist es, allen Kindern und Jugendlichen zwischen zehn und 14 Jahren kostenlose oder deutlich kostenreduzierte kulturelle Angebote zu eröffnen.

 

 

 

 

 

Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung

Durch die außerschulische, freiwillige Beschäftigung mit kulturellen Inhalten und Begegnung mit Kulturschaffenden sollen sich gerade für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche neue Zugänge zur Bildung eröffnen. Mit den Bündnissen für Bildung formieren sich lokale Netzwerke von Akteur*innen der Kultur-, Bildungs- und Jugendarbeit mit dem Ziel, vor Ort dauerhaft Unterstützungs- bzw. Bildungsangebote zu etablieren.

 

Das Bundesprogramm vergibt Fördermittel nicht direkt an die Projekte, sondern an sogenannte 29 Programmpartner mit verschiedenen Förderschwerpunkten. Diese leiten die Fördermittel an die lokalen Bündnisse vor Ort weiter. Der Bereich Theater wird insbesondere von den folgenden Programmpartnern gefördert:

 

Landeszentrale für politische Bildung

„Demokratie leben“ ist Motto der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen. Mit Veranstaltungen, Büchern und digitalen Medien, aber auch mit Fördermitteln unterstützt die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen Bürger*innen, demokratische Institutionen, Mahn- und Gedenkstätten u. a. bei dem Prozess Demokratie zu leben.