Vor Sonnenaufgang

Schauspiel von Ewald Palmetshofer nach Gerhart Hauptmann


Verfügbar ab: 09.01.2021
Gastspielhonorar: 6.000 Euro (zzgl. Nebenkosten)
Nominiert für den Mülheimer Dramatikerpreis 2018

Der preisgekrönte Dramatiker EWALD PALMETSHOFER hat Hauptmanns soziales Drama mit klarer und moderner Sprache in unsere soziale und politische Realität übertragen: Durch Heirat hat Thomas Hoffmann seinen sozialen Aufstieg gesichert, die Schwangerschaft seiner Frau Martha bedeutet nicht nur Familienglück, sondern stärkt auch seine Position im Betrieb. Als sein Studienfreund Alfred Loth ihn besucht, entbrennt jedoch zwischen dem rechtspopulistischen Unternehmer und dem linken Journalisten ein Streit, der die gesellschaftliche Zerrissenheit, die zunehmende Radikalisierung von Positionen und den Verlust von Menschlichkeit und Solidarität offenbart. Zwischen gezwungenem Optimums und depressiven Stimmungen mäandernd hofft man auf eine glücklichere Zukunft, doch der nächste Sonnenaufgang vermag kaum Licht zu bringen.

GERHART HAUPTMANNS soziales Drama »Vor Sonnenaufgang« provozierte bei seiner Uraufführung 1889 in Berlin einen regelrechten Skandal und machte den jungen Dramatiker und späteren Literaturnobelpreisträger über Nacht berühmt. Eine solch naturalistische und zugleich schonungslose Darstellung einer bürgerlichen Familie mit all ihren Abgründen hatte es noch nicht gegeben. Der österreichische Dramatiker EWALD PALMETSHOFER nahm sich Hauptmanns Werk an und übertrug den Stoff in unsere Gegenwart. Ebenso erbarmungslos wie Hauptmann blickt er hinter die Fassade jener Familie, die als typische Vertreterin der Mittelschicht gilt und dem Druck der leistungsorientierten, neoliberalen Gesellschaft nicht standhalten kann.

Nicht immer unumstritten gehört GERHART HAUPTMANN zu den bedeutendsten Dramatikern und wichtigsten Vertretern des naturalistischen Dramas. Sein Interesse galt der Not und dem sozialen Elend innerhalb des Bürgertums.
Der 1978 in Linz geborene, vielfach ausgezeichnete und mit seinen Stücken zu zahlreichen Festivals eingeladene Dramatiker EWALD PALMETSHOFER untersucht in seinen Dramen die Bruchstelle zwischen Sprache und Sein.
Besetzung
  • Autor Gerhart Hauptmann
  • Text Ewald Palmetshofer
Aufführungstermine
  • 09.01.2021 20.00 h  – Rheinisches Landestheater - Schauspielhaus