Sörensen hat Angst

nach Sven Stricker
Spielzeit
2023/2024
Weitere Spielzeiten
Verfügbar ab
08.10.2023
Gastspielhonorar

€ 7.900 (zzgl. Nebenkosten)

Theater
Westfälisches Landestheater

Zusammenfassung

Um seiner Angststörung Herr zu werden, lässt sich der Hamburger Kriminalhauptkommissar Sörensen nach Katenbüll in Nordfriesland versetzen. Er hofft, in der Beschaulichkeit eines kleinen verschlafenen Städtchens Ruhe zu finden, er träumt von belanglosen Nichtigkeiten, einem Alltag, dessen Eintönigkeit sogar den Dauerregen zu einem Ereignis werden lässt. Doch zeitgleich mit seiner Ankunft im ersehnten Paradies sitzt der Bürgermeister, Hinrichs, in seinem Pferdestall. So tot wie man nicht mal in Katenbüll überm Zaun hängen möchte. Im Handumdrehen entpuppt sich die erhoffte Beschaulichkeit als Schlachtfeld der Eitelkeiten, Intrigen und langjähriger Feindschaften. Sörensen ist mittendrin. Er hat nicht nur genug damit zu tun, die Skurrilitäten seiner neuen Umgebung zu begreifen, sondern muss auch einen Fall lösen, der viel tiefer geht, als er sich vorstellen möchte. Mit der Verfilmung des Buches von Sven Stricker und ihm selbst in der Hauptrolle gelang Bjarne Mädel ein höchst erfolgreiches Regiedebüt. Damit erreichte der ohnehin schon sehr erfolgreiche Roman mit seiner perfekten Balance zwischen lakonischem Humor und einer verstörenden Krimihandlung ein breites Publikum. Nach »Der Tatortreiniger« und »25 km/h« präsentiert das WLT zum dritten Mal die Bühnenfassung einer Vorlage mit Bjarne Mädel. Der Schriftsteller und Hörspielregisseur Sven Stricker wuchs in Mülheim an der Ruhr auf. Er studierte Komparatistik, Anglistik und Neuere Geschichte bevor er ab Ende der 90er-Jahre als Regisseur für Kinderhörspiele für den Ravensburger Verlag arbeitete. Seit 2001 arbeitet er als freier Wortregisseur und Bearbeiter und gewann in dieser Funktion mehrmals den Deutschen Hörbuchpreis. 2011 veröffentlichte er sein erstes Hörspiel »Böses Ende«. Der literarische Durchbruch gelang ihm mit seinem zweiten Roman »Sörensen hat Angst«.

Impressionen

Durch Klick auf den Button wird eine Verbindung zu Dritten hergestellt. Weitere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden.

Besetzung

Sörensen, Kriminalhauptkommissar
Guido Thurk
Jennifer Holstenbeck
Tine Scheibe
Tochter Holstenbeck/ Jan Hinrichs/ Bengt Düseler
Friederike Baldin
Malte Schuster
Tobias Schwieger
Hilda Hinrichs/ Linda Baumgarten/ Frau Düseler
Annette Weitzmann
Vater Sörensen / Pfarrer Mielke / Wirt
Burghard Braun
Jens Schäffler/Heiner Hinrichs
Mike Kühne
Frieder Marek
Mario Thomanek
Inszenierung
Karin Eppler
Ausstattung
Philipp Kiefer
Dramaturgie
Christian Scholze
Regieassistenz / Abendspielleitung
Pia Böhme

Termine

01.03.2024, 19:30 Uhr
Bad Oeynhausen Theater im Park
21.03.2024, 19:30 Uhr
Witten Saalbau
16.04.2024, 19:30 Uhr
Herne Kulturzentrum
24.04.2024, 19:30 Uhr
Radevormwald Bürgerhaus
12.11.2024, 20:00 Uhr
Lennestadt Theater