Peterchens Mondfahrt

von Philipp Löhle nach Gerdt von Bassewitz // Premiere: 13.05.2023 // 4+
Spielzeit
2022/2023
Premiere
13.05.2023, 15:30 Uhr
Verfügbar ab
13.05.2023
Gastspielhonorar

€ 2.800 (zzgl. Nebenkosten)

Altersfreigabe
4 Jahre
Theater
Burghofbühne Dinslaken

Zusammenfassung

Hampelmann, Schwert und Äpfel als Proviant – das ist alles an Ausrüstung, was Peterchen und Anneliese mitnehmen können auf die gefährliche Reise zum Mond. Dort hängt nämlich seit Generationen das sechste Beinchen der Sumsemanns, einer Geige fiedelnden Maikäferfamilie. Deren jüngstes Mitglied, Herrn Sumsemann, haben die beiden Geschwister in ihrem Kinderzimmer entdeckt, gerade bevor sie einschlafen sollten. Und nachdem der fünfbeinige Käfer ihnen seine traurige Familiengeschichte erzählt hat, steht für die beiden tierlieben Kinder fest: Sie müssen mit ihm zum Mond und sein Beinchen zurückerobern. Dass sie dafür dank eines alten Maikäferlieds plötzlich das Fliegen erlernen, ist nur das erste unglaubliche Ereignis auf ihrer zauberhaften Reise durch die Nacht. Sie lernen ihre eigenen Sternchen kennen, begegnen Sandmännchen und Weihnachtsmann, reiten das Mondtier und haben dank der Nachtfee und ihrem Nachtvetter alle Elemente des Himmels und der Erde an ihrer Seite, als sie schließlich auf dem Mond ankommen und dem gemeinen Mondmann begegnen. Doch wird dies reichen, um Sumsemanns Beinchen zurückzubekommen?

 

Kaum ein anderes Märchen steckt so voller Magie und Geheimnis, wie die nächtliche Reise von Peterchen und Anneliese und dem kleinen Herrn Sumsemann. Philipp Löhle holt sie in seiner modernen Fassung ins Hier und Jetzt, wodurch sie nichts an Zauber verliert und noch eine große Portion Witz gewinnt.

Termine

13.05.2023, 15:30 Uhr
Dinslaken, Kathrin-Türks-Halle
PREMIERE