Mixtape - Ein musikalischer Liebesbrief an die verrückten 80er

Spielzeit
2021/2022
Verfügbar ab
sofort
Gastspielhonorar

€ 11.900 (zzgl. Nebenkosten)

Theater
Westfälisches Landestheater

Zusammenfassung

Die 80er Jahre eröffneten uns eine völlig neue Möglichkeit, Liebesbriefe zu verschicken. Man brauchte dazu nur einen Kassettenrecorder und eine noch unbespielte Musikkassette. Darauf wurden Lieder überspielt, die man vorher im Radio mitgeschnitten oder auf Schallplatten im Regal stehen hatte. Die oder der Angebetete würde die Botschaft gewiss entschlüsseln, und dann … So verschickten wir das Mixtape und verbrachten Tage fiebriger Erwartung. Doch meist war die Reaktion anders als erhofft. Lächelnd erklärte man uns, die Musik auf dem Tape sei gut, sogar richtig gut, aber das war es dann leider schon. Und es stimmt: Die Musik dieses verrückten Jahrzehnts zwischen Zauberwürfel und Vokuhila war richtig gut. Und vielfältig: Punk und Neue Deutsche Welle, Michael Jackson, Prince, Bon Jovi, Van Halen, Sting, Talking Heads, Ideal, Rio Reiser, U2, Tina Turners Comeback und und und … Lassen Sie sich mitnehmen auf eine rasante und witzige musikalische Zeitreise mit großartigen Stimmen und toller Live-Band und freuen Sie sich auf unser ultimatives MIXTAPE! *Stückdauer: ca. 2 Stunden 45 Minuten inklusive Pause*

Impressionen

Team

Kostüme
Maud Herrlein
Inszenierung und musikalische Leitung
Tankred Schleinschock
Choreographie
Barbara Manegold
Bühne
Elke König

Besetzung

Saxophon, Flöte
Klaus Dapper
Bass
Jürgen Knautz
Gitarre
Claus Michael Siodmok
Gitarre
Matthias Fleige
Regieassistenz / Abendspielleitung
Pia Böhme
Schlagzeug
Marco Bussi
Ensemble:
Franziska Ferrari