Medea.Stimmen

Schauspiel nach dem Roman von Christa Wolf
Spielzeit
2023/2024
Premiere
17.02.2024, 19:30 Uhr
Verfügbar ab
19.02.2024
Gastspielhonorar

€ 2.500 (zzgl. Nebenkosten)

Theater
Landestheater Detmold

Zusammenfassung

Kaum ein Mythos wurde öfter tradiert als der der Medea. Die mächtige Heilerin half ihrem späteren Mann Jason, einen Drachen zu besiegen und das goldene Vlies zu stehlen, floh nach Korinth und begann im Exil ein neues Leben. Für all das könnte sie berühmt sein. Doch durch alle Zeiten hinweg brannte sich nur ein Attribut in das kollektive Gedächtnis ein: Medea, Kindsmörderin. In ihrem 1996 erschienenen, sprachgewaltigen Roman beleuchtet Christa Wolf diese sagenumwitterte Figur der griechischen Mythologie aus verschiedenen Richtungen. Indem nebst Medea fünf Figuren aus deren unmittelbarem Umfeld zu Wort kommen und ihre Sicht der Dinge schildern, zeigt sich: Wer die Deutungshoheit hat, bestimmt die Geschichte – und somit auch die Realität.

Termine

17.02.2024, 19:30 Uhr
Detmold, Grabbe-Haus
PREMIERE