Jesus Christ Superstar

Rockoper von Andrew Lloyd Webber


Verfügbar ab 11.04.2021
Tonplatz im Saal (1x2m) und Aufbautag erforderlich
Gastspielhonorar: 18.000 Euro (zzgl. Nebenkosten)
1971 wurde die legendäre Rockoper Andrew Lloyd Webbers in New York am Broadway uraufgeführt und machte den damals 23-jährigen Webber und seinen Texter Tim Rice über Nacht zu Stars im US-Musical-Betrieb. Aus der kritischen Perspektive des Judas, Jesus’ Freund und Verräter, und in enger Anlehnung an die biblische Vorlage werden die letzten Tage der Passionsgeschichte erzählt: die Liebe Maria Magdalenas zu Jesus, das letzte Abendmahl, das Urteil Herodes’, Judas’ Verrat an Jesus, der Kreuzweg und Jesu Tod am Kreuz. »Jesus Christ Superstar« ist eine Geschichte über Ruhm und Fall eines Idols, über Anbetung und Hass, Glaube und Zweifel, Freundschaft und Verrat, Verzweiflung und Hoffnung … Mit mitreißender Musik und ergreifenden Worten begeistert das Stück seit 50 Jahren, illustriert die Geburt einer Weltreligion und warnt vor einem Glauben, der zum Fanatismus wird.
Aufführungstermine folgen.