Frühlings Erwachen

Schauspiel von Frank Wedekind
Spielzeit
2022/2023
Premiere
16.09.2022, 19:30 Uhr
Verfügbar ab
18.09.2022
Gastspielhonorar

€ 6.000 (zzgl. Nebenkosten)

Theater
Landestheater Detmold

Zusammenfassung

Moritz hat Stress in der Schule, Wendla will sich ausprobieren und Melchior ist ein kluger Überflieger. Sie alle befinden sich auf der Schwelle zwischen nicht mehr Kind- und noch nicht Erwachsensein. Jung, ungestüm und auf der Suche nach sich selbst stürzen sie sich in die Zeit der ersten Male. Ob neugierig oder verklemmt, zwischen grenzenlosem Drang und schulischem Druck, die Jugendlichen versuchen mit einer Welt aus Regeln zurechtzukommen. Doch die Erwachsenen scheinen im Dialog mit den Kindern genauso überfordert wie die jungen Menschen selbst mit ihren erwachenden Sehnsüchten. Wie schmeckt das Leben? Wie funktioniert das mit der Liebe? Was fühle ich? Frank Wedekinds »Frühlings Erwachen« konnte wegen der thematischen Brisanz erst 1906, 15 Jahre nach der Entstehung, uraufgeführt werden und sorgte für einen ordentlichen Skandal. Die damaligen Tabus scheinen heute keine mehr zu sein, doch ist die Sache mit der Pubertät immer noch mit vielen offenen Fragen und emotionalen Achterbahnfahrten verbunden. Wer sagt schon, dass Erwachsenwerden leicht ist?

Team

Inszenierung
Konstanze Kappenstein
Bühne
Franz Dittrich
Kostüme
Franz Dittrich
Licht
Carsten-Alexander Lenauer
Ton
Timo Hintz
Maske
Kerstin Steinke
Dramaturgie
Sophia Lungwitz
Regieassistenz
Celine Imker
Abendspielleitung
Celine Imker
Inspizienz
Elke Wittek
Soufflage
Laura Meinert

Besetzung

Moritz Stiefel
Emanuel Weber
Melchior Gabor
Leonard Lange
Ilse
Katharina Otte
Wendla Bergmann
Meike Hoßbach
Hänschen Rilow
Paul Gräntzel
Frau Bergmann/ Fanny Gabor
Kathrin Ost
Lehrer Hungergurt/ Der vermummte Herr
Patrick Hellenbrand

Termine

16.09.2022, 19:30 Uhr
Detmold, Landestheater
PREMIERE