Faust - Der Tragödie erster Teil

Von Johann Wolfgang von Goethe


Verfügbar ab sofort
Im NRW-Zentralabitur 2019 + 2020
Gastspielhonorar: 7.000 Euro (zzgl. Nebenkosten)
Es ist dieser ewige Wunsch, der Heinrich Faust vorantreibt: Zu erfahren, was das Dasein des Menschen im Innersten ausmacht über all das hinaus, was wir mit unseren Sinnen und unserem Verstand wahrzunehmen und zu begreifen imstande sind. Diese Sehnsucht treibt ihn, die Vernunft und das gesammelte Bücherwissen hinter sich zu lassen und den Pakt einzugehen, der alle Schranken überwindet: DerTeufel selbst, Mephistopheles, verspricht ihm seine Dienste, die Erfüllung aller Wünsche, wenn Faust bereit ist, ihm nach seinem Tod zu dienen.

Besetzung:
Faust - Burghard Braun
Mephisto - Guido Thurk
Margarete - Svenja Marija Topler
Marthe - Vesna Buljevic
Wagner / Valentin/ Hexe - Maximilian von Ulardt
Direktor / Bürgerin / Lieschen - Franziska Ferrari
Der Herr / 1. Bürger / Schüler - Emil Schwarz
2. Bürger - Mike Kühne

Inszenierung - Gert Becker
Ausstattung - Elke König
Dramaturgie - Christian Scholze
Regieassistenz / Abendspielleitung - Mike Kühne
Pressestimmen
„[…] Pop im Look, Pepp in Spiel und Sprache: Gert Beckers „Faust 1“ – Inszenierung kommt so spritzig daher, als stamme der Stoff aus der Feder eines scharfzüngigen Comedy-Schreibers. […] Wunderbar, wie Thurk und Özdil das ironische Gift in den Reimen zum Klingen bringen, Thurk mit den Augen klimpert, wenn er wieder jemanden aufs Glatteis führt. […]...Alle Pressestimmen anzeigen
Aufführungstermine
  • 29.11.2018 19.30 h  – Stadthalle Olpe, Olpe
  • 20.12.2018 09.30 h  – Aula im Lise-Meitner-Gymnasium, Geldern
  • 25.01.2019 20.00 h  – Dormagen Norbert-Gymnasium Knechtsteden, Dormagen
  • 29.01.2019 09.00 h  – Stadthalle Castrop-Rauxel
  • 31.01.2019 10.00 h  – Theater Düren - Haus der Stadt, Düren