Ein Teil der Gans

Komödie von Martin Heckmanns


Verfügbar ab 16.11.2020
Bühnen bis 250 Besucher*innen
Gastspielhonorar: 2.500 Euro (zzgl. Nebenkosten)
Bettina lädt Amin, den sie beim Joggen kennengelernt hat, zum Essen ein. Sie erhofft sich von ihm eine Anstellung als Hotel-Empfangsdame. Stattdessen kommt ein Unbekannter mit Bart und Autopanne, der darum bittet, in der Wohnung auf einen Freund warten zu dürfen. Für vorurteilsfreie Mitmenschlichkeit hat Bettina allerdings keine Zeit. Sie setzt den Hilfesuchenden vor die Tür. Als ihr erwarteter Besuch eintrifft, entspinnt sich aus einer kleinen Lüge über den Fremden vor der Tür eine bittersüße Komödie über die Peinlichkeiten des Small-Talks, zerfallene Soufflés, den Umgang mit Fremden, die Macht der Gewohnheiten, den Anspruch an Wohlstand – und um den eigenen Teil der Gans.
Aufführungstermine folgen.