Der Kaiser und die Nachtigall [5+]

Märchen nach Hans Christian Andersen


Verfügbar ab 09.11.2021
Gastspielhonorar: 3.500 Euro (zzgl. Nebenkosten)
Eines Tages hört der Kaiser von China von einem Vogel, der schöner sänge, als alles, was ihm bisher zu Ohren gekommen sei. Der mächtige Mann setzt alles daran, den scheuen Vogel aufzuspüren und in den kaiserlichen Palast zu bringen. Zum Dank für die Tränen, welche die unscheinbare Nachtigall ihm durch ihren Gesang beschert, lässt der Herrscher ihr eine Fußfessel anlegen. Kurz darauf erhält der Kaiser eine mechanische Nachtigall als Geschenk und lässt die ungleichen Vögel im Duett singen. Betört von der äußerlichen Schönheit des Spielzeugs lässt er den echten Vogel des Hofes verweisen. Erst als die Mechanik des künstlichen Vogels versagt, erkennt der inzwischen betagte Herrscher, was er getan hat. Hans Christian Andersens märchenhaftes Gleichnis über den Konflikt zwischen Kultur und Natur und die Grenzen der individuellen Freiheit erscheint noch immer verblüffend aktuell.
Aufführungstermine
  • 07.11.2021  – Landestheater Detmold