Romeo und Julia

Tragödie von William Shakespeare


Verfügbar ab sofort
Gastspielhonorar: 6.000 Euro (zzgl. Nebenkosten)
Musikalische Grundlage des Ballettabends sind die drei Ballettsuiten zu „Romeo und Julia“ von Sergej Prokofjew, entstanden zwischen 1936 und 1946 auf der Basis des gleichnamigen Balletts des russischen Komponisten, das aufgrund der reichen Instrumentierung und der rhythmischen Vielfalt einen Hohepunkt seines musikalischen Schaffens markiert. Die rhythmische Komplexität stellt eine große Herausforderung sowohl für das Orchester als auch für die Tänzer dar. So stehen die punktierten, schwerfälligen Rhythmen des „Tanzes der Ritter“ etwa den zarten und jugendlich-lebhaften Themen gegenüber, die die Figur der Julia kennzeichnen. Wie bereits bei „Die vier Jahreszeiten“, „Dornröschen“ und „Giselle“ wird Richard Lowe diesen Ballettabend mit Liebe zum Detail und ausgefeilter Figurencharakterisierung choreografieren.
Pressestimmen
Viel Applaus gab es am Freitag für die Premiere des Balletts nach der Musik von Sergej Prokofjew, das Ballettdirektor Richard Lowe unter choreografischer Assistenz von Adonai Luna auf die Bühne des Landestheaters gebracht hat. Und dieser Beifall dürfte vor allem dem federleichten, verspielten Charme gegolten haben, den Lowes Inszenierung ausstrahlt....Alle Pressestimmen anzeigen
Besetzung
  • Inszenierung Martin Pfaff
  • Bühne Mathias Rümmler
  • Kostüme Mathias Rümmler
  • Dramaturgie Marie Johannsen
  • Romeo Lukas Schrenk
  • Julia Nicola Schubert
  • Mercutio/ Apotheker Hubertus Brandt
  • Benvolio Hartmut Jonas
  • Lady Capulet, Stiefmutter von Julia Marie Luisa Kerkhoff
  • Capulet Holger Teßmann
  • Amme von Julia / Fürst von Verona Kerstin Klinder
  • Bruder Lorenzo Jürgen Roth
  • Tybalt/ Graf Paris Stephan Clemens
  • Regieassistenz Moritz Vinke
  • Abendspielleitung Moritz Vinke
  • Inspizienz Elke Wittek
  • Soufflage Lydia Voigt
  • Autor William Shakespeare
Aufführungstermine
  • 15.12.2017 19.30 h  – Landestheater - Großes Haus, Detmold
  • 30.12.2017 19.30 h  – Landestheater - Großes Haus, Detmold
  • 04.03.2018 19.30 h  –  Kurhaus Bad Bevensen , Bad Bevensen
  • 18.04.2018 19.30 h  – Landestheater - Großes Haus, Detmold
  • 28.04.2018 19.00 h  –  Aula am Berliner Ring Monheim
  • 28.06.2018 20.30 h  –  Rosengärtchen Wetzlar , Wetzlar