La Línea - Der Traum vom besseren Leben


Verfügbar ab: 24.02.2019
Jugendstück ab 12 Jahren
Auch im Abendtheater
5 Schauspieler*innen
Gastspielhonorar: 2.000 / 3.000 Euro (bis 150 Besucher / 300 Besucher; zzgl. Nebenkosten)
Seitdem seine Eltern ihn vor sechs Jahren, elf Monaten und zwölf Tagen in Mexiko zurück gelassen haben, träumt Miguel davon, ihnen nach Kalifornien zu folgen. Am Morgen seines 15. Geburtstags hat das Warten ein Ende. Glaubt er. Die Reise nach Norden über „la línea“, die Grenze zwischen Mexiko und den USA, ist voller Gefahren: Diebe, Grenzpatrouillen und eine zermürbende Durchquerung der Wüste. Es wäre schwer genug, alleine am Leben zu bleiben. Aber mit einer kleinen Schwester im Schlepptau wird es fast unmöglich.

Als ihnen das Geld geklaut wird, bleibt nur eine letzte Hoffnung: Der mata gente, der Todeszug. Auf dem Dach des fahrenden Zuges klammern Miguel und Elena sich aneinander und an ihre Träume. Aber sie lernen schnell, dass man sich auf seine Träume nicht immer verlassen kann, selbst, wenn sie wahr werden…

Eine zu Herzen gehende Abenteuergeschichte über Mut, Betrug und Liebe.
Besetzung
  • Autor Ann Jaramillo
Aufführungstermine
  • 24.02.2019 15.00 h  – Rheinisches Landestheater - Studio