Fundament

Schauspiel von Jan Neumann


Verfügbar ab 14.03.2019
Studio-Produktion bis 250 Besucher
Gastspielhonorar: 2.500 Euro (zzgl. Nebenkosten)
Das Fundament, das ist die Basis, auf der wir stehen, von der aus wir versuchen unser Leben zu gestalten. Jan Neumann stellt in erzählerischen und szenischen Miniaturen Menschen in ihren privaten, emotionalen Zusammenhängen vor: Das ist der vereinsamte Rentner mit Redezwang, die nicht wirklich glückliche Ehefrau und Mutter auf Selbsterfahrungstrip, der planlose WG-Student mit Helferwillen, die Witwe, die auf einen Begleitservice zurückgreift, um jemanden zu haben, mit dem sie in die Oper gehen kann, und der vielbeschäftigte, engagierte und erfolgreiche Ehe- und Geschäftsmann. Es sind zufällig herausgegriffene Geschichten, es könnten auch andere sein. Das verbindende Element ist ein Sprengstoffanschlag auf den Hauptbahnhof mit hunderten von Toten und Verletzten. Das Fundament des Bahnhofs zeigt Risse, das Lebensfundament der vorgestellten Menschen auch. Manche sind direkt betroffen, weil sie am Bahnhof waren, andere hören von dem Anschlag aus den Nachrichten. Allen gemeinsam ist: Keines der Leben ist so, wie es vorher war.
Aufführungstermine folgen.