Spielplanpräsentation 2019/20 beim WDR in Köln

Spielplanpräsentation 2019/20 beim WDR in Köln

Am Mittwoch, 26. September 2018, findet die Spielplanpräsentation 2019/20 der vier Landestheater NRW im Funkhaus am Wallrafplatz beim Westdeutschen Rundfunk Köln statt. Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren das Landestheater Detmold, die Burghofbühne Dinslaken, das Rheinische Landestheater Neuss und das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel die neuen Stücke für die Saison 2019/20.

Veranstalter*innen von Theatergastspielen und Vertreter*innen der Kulturpolitik laden wir herzlich ein zur:

Spielplanpräsentation 2019/20
am Mittwoch, 26. September 2018, um 11.00 Uhr
im WDR-Funkhaus am Wallrafplatz in Köln


Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, wird die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnen.

Die Spielplanpräsentation findet statt im Rahmen der WDR 3 Kulturpartnerschaften.

Nach der Bühnenpräsentation haben die Besucher*innen beim anschließenden Theatermarkt die Gelegenheit, die Intendant*innen und Landestheater-Mitarbeiter*innen direkt zu den Spielplänen zu befragen. Daneben wird für das leibliche Wohl am Buffet natürlich gesorgt sein.

Gäste der Präsentation sind Veranstalter*innen von Theatergastspielen aus den nordrhein-westfälischen Kommunen, unter anderem Theaterleitungen, Kulturreferent*innen und Kulturdezernent*innen sowie ehrenamtliche Vorstände von Kulturvereinen. Anlass zur Spielplanpräsentation ist die frühe Spielzeitplanung der Kulturverantwortlichen: Die Landestheater bieten bereits im Herbst 2018 den Städten und Gemeinden die Stücke für die Saison 2019/20 an.

Die Landestheater erfüllen eine Doppelfunktion: Zum einen bespielen sie in ihrer Stadt das eigene Haus. Zum anderen ist es ihr kulturpolitischer Auftrag, qualitätsvolles und mobiles Theater in die nordrhein-westfälischen Kommunen ohne eigenes Theaterensemble zu bringen. Die vier Landestheater NRW spielen über 1300 Vorstellungen im Jahr, davon durchschnittlich mehr als 50 Prozent als Gastspiele in fast 200 Gemeinden und Städten Nordrhein-Westfalens und darüber hinaus. Etwa ein Drittel aller Inszenierungen richtet sich an Kinder und Jugendliche.

Die offizielle Einladung wird im August per Post verschickt.

Einen visuellen Eindruck zu dieser Veranstaltung der Landestheater NRW vermittelt der
Trailer zur gemeinsamen Spielplanpräsentation 2017/18 in Hamm.

Foto: Klaus-von-Bismarck-Saal / © WDR

zurück